Praxis für Naturheilkunde Manuel Barbiero Heilpraktiker in Simbach am Inn
Praxis für NaturheilkundeManuel BarbieroHeilpraktiker in Simbach am Inn

Krebstherapie

Die Schulmedizin versteht Krebsbekämpfung als Erkennung und Entfernung des Tumors und eventueller Metastasen. Danach folgen meist Bestrahlung, Chemotherapie, Hormontherapie oder eine Antikörpertherapie.



 

Die komplementäre Krebstherapie setzt ganzheitlich bei Körper, Geist und Seele des Menschen an. Sie setzt dabei auf Behandlungen, welche das Immunsystem stärken, sowie der Seele und der Psyche helfen, sich mit dem Krebs so auseinanderzusetzen, dass er überwunden werden kann.
 

 

Dabei haben sich verschiedene therapeutische Ansätze herausgebildet. Als wichtigste seien genannt:


  • Die Misteltherapie. Sie bewirkt eine Immunmodulation (Beeinflussung des Immunsystems).

  • Die Thymus-Therapie. Sie fördert die Produktion von krebsabwehrfähigen T-Lymphozyten.

  • Die Behandlung mit Medizinalpilzen. Sie lindern die Auswirkungen von Strahlen- oder Chemotherapie.
  • 
Vitamin-Zugaben, z.B. mittels Hochdosisinfusionen. Vitamin C wirkt krebshemmend und Immunsystem aufbauend und reduziert die Nebenwirkungen von Bestrahlungen und Chemobehandlungen
  • Vitamin E bremst Alterungsprozesse und ist der Radikalfänger.
  • 
Wärmeanwendungen. Krebs fürchtet Wärme. Sie hemmen den krebseigenen Stoffwechsel.

  • Psychotherapien. Manchmal braucht auch die Psyche einfach etwas Hilfe. Es geht darum, die Angst zu bewältigen, Zukunftsvisionen zu entwickeln, Krebsursachen sanft anzugehen.

 

Krebsvorbeugung (präventive Onkologie)

Die Wissenschaft hat bewiesen, dass jede bösartige Krankheit und oft jedes psychische Unwohlsein mit einer Übersäuerung des Organismus einhergeht. Eine regelmäßige Entsäuerung ist somit als Krebsvorbeugung sehr zu empfehlen, da die Ursachen für einen Übersäuerung uns im täglichen Leben permanent begegnen. Natürlich gehören zur Vorbeugung auch eine bewusste Ernährung und das richtige Maß zwischen körperlicher Aktivität und Entspannung dazu.

 

Gründe für eine Übersäuerung unseres Körpers:

Stress, überladene und unausgewogene Ernährung, chronische Erkrankungen, psychische Belastungen, Vitamin-/ Nährstoffmangel, Sorgen, Übergewicht, Bewegungsmangel, Entspannungsdefizite, Alkoholkonsum, Rauchen, Leistungssport, bösartige Erkrankungen, Medikamente.

 

Nur ein funktionierendes Körper-System ist in der Lage rechtzeitig gegen bösartige Veränderungen zu agieren.

 

Begleitende Krebstherapie

Haben Sie gerade die Diagnose Krebs bekommen und suchen nach einer naturheilkundlichen Begleitung?

 

Oder wollen Sie vielleicht nur eine naturheilkundliche Therapie und keine schulmedizinische Behandlung mittels Bestrahlung und oder Chemotherapie? 

 

Befinden Sie sich schon in schulmedizinischer Behandlung wie Bestrahlung und oder Chemotherapie bzw. haben diese gerade abgeschlossen und suchen nun nach einem Weg Ihren Körper zu entgiften, das Immunsystem wieder aufzubauen und auch langfristig den Krebs zu besiegen?

 

Oder haben Ihnen die Ärzte nur noch wenig Zeit eingeräumt und Sie möchten nur noch die begleitenden Symptome mildern?

 

Ganz egal welchen Weg Sie nehmen, ich werde Sie auf diesem Weg begleiten und Sie unterstützen. In meiner therapeutischen Praxis nutze ich die ganze Bandbreite der Naturheilkunde. Dazu gehören unter anderem naturheilkundliche Präparate als Einzel- oder Komplexmittel, die Orthomolekulare Medizin mit ihren gesamten Ergänzungspräparaten, die Misteltherapie, Vitamin C Hochdosistherapie mittels Infusionen, die Bioresonanztherapie als Diagnose- und Therapieverfahren, Medizinalpilze um die Wirkung von Bestrahlung und Chemo zu reduzieren und somit eine Verminderung der Nebenwirkungen zu erreichen und vieles mehr. 

 

Außerdem befinde ich mich in engem Austausch mit Fachkollegen, Fachärzten und Apothekern.

Hier finden Sie uns

Praxis für Naturheilkunde
Innstraße 16
84359 Simbach a. Inn

Kontakt

Rufen Sie einfach an:

+49 (0) 8571/9237717

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Naturheilkunde